TRON - Translationale Onkologie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gGmbH


Gesundheitswirtschaftliche Interessenfelder:

Unsere Kernkompetenzen, die wir gerne mit industriellen und akademischen Kooperationspartnern teilen, liegen in den Bereichen Genomik, Bioinformatik, Expressionsanalysen, Serodiscovery, Vektoren und Gentransfer, Immunologische Plattformen, präklinische Modellierung und In-Vivo-Imaging.

Gründung: 2010
Rechtsform: gGmbH
Anzahl Mitarbeiter: 135
Sektoren der Gesundheitswirtschaft:
Dienstleister / Beratung, Institut / Einrichtung Forschung und Entwicklung
Versorgungssektor/Technologieschwerpunkt: 
Biotechnologie


Wichtigste Produkte / Dienstleistungen:

Die TRON gGmbH ist eine Ausgründung der Universitätsmedizin Mainz mit Sitz nahe der Universitätsmedizin und der Johannes Gutenberg-Universität.

Unser Auftrag ist die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis und deren anschließende wirtschaftliche Verwertung in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Biotechnologie- und der Pharmaindustrie. Hierzu betreiben wir grundlagenorientierte Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Onkologie und Immunologie, insbesondere im Bereich der Entwicklung maßgeschneiderter Therapie- und Diagnosekonzepte. Wir entwickeln hierfür immuntherapeutische Substanzklassen und klinisch relevante Biomarker. Unser Ziel ist es, die Grundlagen für individualisierte Therapien von Patienten zu legen.

Das TRON verfügt über modernste Technologien und Kompetenzen in Genomik, neuesten Sequenziermethoden, Bioinformatik einschließlich KI, Biostatistik, Immunologie und Immuntherapie sowie Molekularbiologie.

Zielgruppen: 
Für eine Weiterentwicklung unserer personalisierten Diagnose- und Therapieansätze suchen wir nach Partnern mit Kompetenzen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Deep Learning und Automation. Wir sind darüber hinaus offen für Kooperationen, mit denen wir unsere Kernkompetenzen stärken und ausbauen können. Wir freuen uns insbesondere über Anfragen aus den Bereichen Immuntherapie und Biomarker-Entwicklung.

Tron
Dr. Carina Weber

Dr. Carina Weber, Projekt- und Kooperationsmanagement

Dr. Carina Weber

Dr. Carina Weber studierte Biomedizinische Chemie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und promovierte am Institut für Organische Chemie ebenda. Neben Ihrer wissenschaftlichen Ausbildung verfügt sie über Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und im Eventmanagement innerhalb gemeinnütziger Vereine und Organisationen. Als Projekt- und Kooperationsmanagerin am TRON unterstützt sie den Bereich Public Relations und ist Ansprechperson für Kooperationspartner.

TRON - Translationale Onkologie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gGmbH
Freiligrathstraße 12
55131 Mainz

E-Mail: front-office@tron-mainz.de

www.tron-mainz.de

Warum engagieren Sie sich
im InnoNet-Netzwerk?

Als aktiver Teil des InnoNet-Netzwerks möchten wir unsere regionale Sichtbarkeit erhöhen und Rheinland-Pfalz als Innovationsstandort voranbringen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen