Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz


Gründung: 1988

Rechtsform: GmbH

Anzahl Mitarbeiter: 1500

Sektoren der Gesundheitswirtschaft: Forschung und Entwicklung

Versorgungssektor / Technologieschwerpunkt: Künstliche Intelligenz

Kernkompetenz des Unternehmens: Das DFKI forscht an „KI für den Menschen“ und orientiert sich dabei an gesellschaftlicher Relevanz und wissenschaftlicher Exzellenz in den entscheidenden zukunftsorientierten Forschungs- und Anwendungsgebieten der KI. Wir sind überzeugt, dass KI-Techniken helfen, gesamtgesellschaftliche Herausforderungen wie den menschengemachten Klimawandel, soziale Ungerechtigkeiten und den Kampf gegen gefährliche Krankheiten erfolgreich anzugehen und setzen uns für diese Aufgaben mit großer Energie ein. Als das größte unabhängige Forschungszentrum für KI weltweit initiieren, realisieren und unterstützen wir zahlreiche Aktivitäten, um verlässliche und vertrauenswürdige KI aus Deutschland und Europa im internationalen Wettbewerb ganz vorne zu platzieren.

Wir suchen folgende Kooperationen / Kooperationspartnerschaften: Aufträge aus dem Gesundheitsbereich/Biotechnologie um unsere KI-Verfahren anzuwenden.

Wir bieten folgende Kooperationen / Kooperationspartnerschaften: Das DFKI bietet ein breites Spektrum an Modellen und Methoden der Künstlichen Intelligenz für die Analyse unterschiedlichster Datentypen.

pfeiff logo

Prof. Dr. Prof. h.c. Andraes Dengel, Geschäftsführender Direktor DFKI Kaiserslautern

Prof. Dr. Prof. h.c. Andraes Dengel

Kurzvita:

Andreas Dengel ist Professor am Fachbereich Informatik der TU Kaiserslautern und Geschäftsführender Direktor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern, Leiter des Forschungsbereichs Smart Data and Knowldege Services (dt. Smarte Daten & Wissensdienste) am DFKI sowie des DFKI Deep Learning Competence Centers. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Maschinelles Lernen, Mustererkennung, Quantified Learning, Data Mining, Semantische Technologien und Dokumentanalyse.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Trippstadter Str. 122
67663 Kaiserslautern

Telefon: 0631 20575 1000

www.dfki.de

Warum engagieren Sie sich
im InnoNet-Netzwerk?

Wir freuen uns auf einen Zugang zu einem exzellenten Netzwerk, mit der Möglichkeit zur Sichtbarmachung von DFKI-Technologien im Bereich von Medizin, Biotechnologie und Gesundheitsforschung

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies werden immer geladen