Boehringer Ingelheim Pharma GmbH + Co. KG


Gesundheitswirtschaftliche Interessenfelder:

Boehringer Ingelheim baut auf die Zusammenarbeit mit akademischen Institutionen, Biotech-Unternehmen, öffentlichen Forschungseinrichtungen und einem globalen Forschungsnetzwerk mit eigenen Standorten in vielen Ländern der Welt.

Gründung: 1885
Rechtsform: GmbH
Anzahl Mitarbeiter: 50.370
Sektoren der Gesundheitswirtschaft:
Hersteller
Versorgungssektor/Technologieschwerpunkt:
Pharmazie


Wichtigste Produkte / Dienstleistungen:

Die Gesundheit und die Lebensqualität von Patienten zu verbessern, ist das Ziel des forschenden Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim. Der Fokus liegt auf Erkrankungen, für die es bislang noch keine zufriedenstellende Behandlungsmöglichkeit gibt. Dabei konzentriert sich das Unternehmen darauf, innovative Therapien zu entwickeln, die das Leben der Patienten verlängern können.

Zielgruppen: 
Boehringer Ingelheim baut auf die Zusammenarbeit mit akademischen Institutionen, Biotech-Unternehmen, öffentlichen Forschungseinrichtungen und einem globalen Forschungsnetzwerk mit eigenen Standorten in vielen Ländern der Welt.


Boehringer Ingelheim Pharma
Birgit Härtle

Birgit Härtle, Scientific Relation Manager

Birgit Härtle,

Birgit Härtle, ist bei Boehringer Ingelheim in der Abteilung Medizin als Scientific Relation Manager beschäftigt. 

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH + Co. KG
Binger Straße 173
55216 Ingelheim am Rhein

E-Mail: press@boehringer-ingelheim.com

www.boehringer-ingelheim.de

Warum engagieren Sie sich
im InnoNet-Netzwerk?

Das Ziel von Boehringer Ingelheim ist es die Versorgung von Patienten zu verbessern. InnoNet HealthEconomy bietet eine Plattform, um gemeinsam mit anderen Akteuren der Gesundheitswirtschaft Netzwerke aufzubauen, um eben diese Verbesserung von Patientenversorgung zu gewährleisten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen