MDR-Anwenderforum „Fit für die MDR der EU?“

10. Dez 2019

Rund ein halbes Jahr vor dem Stichtag, an dem die Medical Device Regulation (MDR) in Kraft tritt, organisierte das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium, der Universitätsmedizin Mainz, dem Interdisziplinären Zentrum für Klinische Studien Mainz (IZKS) und InnoNet HealthEconomy ein – so der Untertitel der Veranstaltung – Forum für die erfolgreiche Umsetzung der Medical Device Regulation in die Praxis

Mehr als 150 Teilnehmer aus Unternehmen, Kliniken, Forschung, Behörden, Verbänden und Politik tauschten sich zu den neuen regulatorischen Anforderungen aus. Der Fokus der Veranstaltung lag dabei zum einen auf der Klinischen Forschung zum anderen auf der Vorstellung praktischer Erfahrungen und Unterstützungsangeboten.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren sehr positiv. Die Moderatoren Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas von der Universitätsmedizin und Dr. Michael Hopp vom IZKS nahmen die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer auf und forderten zum Abschluss der Veranstaltung auf, den interdisziplinären Dialog unbedingt fortzusetzen und Plattformen dafür zu schaffen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen