Virtuelle 7. medtech RLP wird zum vollen Erfolg

12. Mai 2020

Spannende Themen im innovativen Format, Teilnehmerrekorde, anregende Diskussionen bis weit nach Veranstaltungsschluss – die virtuelle  7. Medtech RLP am 12. Mai 2020 war ein voller Erfolg.

Künstliche Intelligenz und Robotik - passend zu den zukunftsweisenden Inhalten ergriff die 7. medtech  RLP die Beschränkungen durch die Corona-Krise als Chance und veranstaltete die Tagung komplett virtuell. „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, den Informationsaustausch, die Vernetzung und Kommunikation der Unternehmen in der Medizintechnikbranche zu fördern. Das Wirtschaftsministerium nutzt die Chance, im Zeitalter der digitalen Transformation neue Wege zu gehen und die medtech im virtuellen Format durchzuführen. Mit der medtech unterstützen wir den Transfer von Ergebnissen aus medizintechnischer Forschung und Entwicklung, das ist gerade in Zeiten der Corona-Pandemie von großer Bedeutung“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing in seiner Begrüßung der Konferenz-Teilnehmer.

Dem Spannungsfeld zwischen Megatrend und Machbarkeit stellte sich die 7. medtech Rheinland-Pfalz am 12. Mai 2020 mit einem visionären Impulsvortrag von Bart de Witte und einer Diskussionsrunde von Experten gefolgt von drei Sessions in denen die Themen Zulassung/Nutzenbewertung, Cybersecurity und neue Strategien gegen den Fachkräftemangel vertieft wurden. So wie bei einer `echten´ Tagung machten eine Ausstellung mit virtuellen Ständen mit der Möglichkeit zu zufälligen Gesprächen das Programm rund.

InnoNet HealthEconomy e.V. war als Veranstaltungspartner des Wirtschaftsministeriums über das Gründungsmitglied Brigitte Pfeiff in der Podiumsdiskussion vertreten. Zahlreiche Referenten und der Moderator stammten ebenfalls aus den Reihen des Netzwerks.

Deutlich wurde bei allen Programmpunkten wie wichtig die sektoren- und branchenübergreifende Vernetzung, so wie sie InnoNet HealthEconomy e.V. unterstützt, ist. Der Bedarf ist dennoch sehr hoch. „Wir werden uns als Land Rheinland-Pfalz im internationalen und europaweiten Wettbewerb zukünftig noch besser positionieren, dafür müssen wir die Kräfte stärker bündeln, den Wissens- und Technologietransfer intensivieren und die Innovationsfähigkeit mit Hilfe von Netzwerken fördern“, Wirtschaftsminister Wissing in dem Pressebericht zur 7. medtech RLP. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen